Predigt-Slam Workshop am 16. und 17. Januar in der Alten Uni

 

Der Marburger Predigt-Slam ist fast schon ein Markenzeichen geworden. Am 17. Januar 2015 fand er zum fünften Mal wieder vor begeistertem Publikum in der Alten Universität statt.

Am Abend stellten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – überwiegend Theologiestudierende – in einem Wettbewerb der Konkurrenz im Vortragen eigener Texte rund um die Themen Religion und christlicher Glaube. Routiniert und mitreißend moderiert wurde der Abend von dem deutschlandweit bekannten Marburger Poetry-Slammer Bo Wimmer, der zusammen mit seiner Kollegin Anke Fuchs aus Bonn schon in den anderthalb Tagen zuvor den Vorbereitungs-Workshop geleitet hatte.

Da wurde geschrieben und gebrabbelt, gereimt und geraunt, geflüstert und geschrien, gegessen und getrunken und natürlich viel gelacht.

Die Themen waren breit gestreut: Es ging um Apokalypse und Castingshows, um Jahwe und Jesus, um Angst und Wut, um Männer und Frauen, um‘s Frühstücksei und das Salz der Erde, um Brot und Numinoses und vieles Andere mehr…


Seit 2010 organisieren Prof. Thomas Erne und seine Mitarbeiterin Katharina Scholl in Zusammenarbeit mit Bo Wimmer und Anke Fuchs das Predigt-Slam-Projekt. Das Studienhaus ist mit Dr. Gerhard Neumann seit 2012 als Kooperationspartner dabei. Demnächst wird ein Buch mit Bildern, Texten und Aufsätzen zum Marburger Predigt-Slam herauskommen.