„Corona wird durch 5G-Sendemasten übertragen“ –Verschwörungsideologien (er)kennen und mit ihnen umgehen 

Verschwörungsideologien gibt es schon lange. In Zeiten von Corona werden sie noch mehr befeuert. Nahezu jede*r ist im persönlichen Umfeld, in sozialen Netzwerken oder im Gespräch schon einmal damit konfrontiert worden. Menschen glauben zum Beispiel daran, dass die Gesellschaft von einer „geheimen Elite“ gelenkt werde, dass es den „Klimawandel gar nicht gebe“ oder „Corona nur eine Erfindung sei, um eine Neue Weltordnung zu erschaffen“.

Der Studientag nähert sich den Fragen: Welche Verschwörungsideologien gibt es? Welche Merkmale haben Verschwörungsideologien? Warum sind sie gefährlich? Wie können wir mit ihren Anhänger*innen umgehen, im Gespräch bleiben oder Betroffene unterstützen?

 

Termin:             Freitag, 3. Dezember, 14.00 – 20.00 Uhr
Anmeldung:     bis 26.11.21 an: studienhaus.marburg@ekkw.de
Ort:                   Studienhaus Marburg 

Leitung:            Pfr. Oliver Koch, Referent für Weltanschauungsfragen,
                          Dr. Anna Karena Müller, Martina Löffert

Studientag