Es gibt Fragen, deren Klärung für ein Leben als Christ*in sinnvoll ist – für die Arbeit als Theolog*in hingegen notwendig.

Eine dieser zentralen theologischen Fragen ist die nach der Wahrheit oder Göttlichkeit der biblischen Schriften. Ist die Bibel „Gottes Wort“? Unter welchen Umständen kann diese Frage bejaht, unter welchen muss sie verneint werden? Wenn sie solche oder ähnliche Fragen haben und einer angemessenen Antwort auf die Spur kommen wollen, dann ist unser kleiner Workshop etwas für Sie. Wir wollen Wissenschaft und persönliche Frömmigkeit gleichermaßen bedenken und versuchen, in dieser Sache auskunftsfähig(er) zu werden.

Termin: Dienstag, 15. Juni, 16–19 Uhr, ESG Kassel
Leitung: Dr. Florian Schmitz, Martina Löffert, Dr. Anna Karena Müller

Anmeldung: Bis 08.06. an studienhaus.marburg@ekkw.de

„Die Bibel ist nicht Gottes Wort?”